Aus rechtlichen Gründen ist
die Titelseite nicht sichtbar!

Wir danken ihnen für ihr Verständnis!

Ein Geheimnis

Suhrkamp Taschenbuch
Frankfurt am Main
Oktober 2007
ISBN: 978-3518459201

Autor:
Philippe Grimbert

7,00 Euro

Ein Geheimnis

Der junge Ich-Erzähler, ein schmächtiges und kränkliches Einzelkind, hat sich immer einen größeren und starken Bruder gewünscht. Schließlich erfindet er ihn in seiner Fantasie - ohne zu wissen, dass er tatsächlich einen älteren Halbbruder gehabt hat, der im Zweiten Weltkrieg mit seiner Mutter ums Leben gekommen ist. Als Philippe 15 Jahre alt wird, entschließt sich Masseurin Louise, eine gute Freundin der in Paris lebenden Familie, endlich ihr Schweigen ihm gegenüber zu brechen. Seine Eltern sind Juden. Der Vater hatte nur kurz nach seiner Geburt zwei Buchstaben aus dem ursprünglichen Familiennamen verändern lassen. Philippe rekonstruiert nun die Liebesgeschichte seiner Eltern, beide gute Sportler mit durchtrainierten Körpern. Am Ende des Romans lüftet er endlich das Geheimnis um den Verbleib seines Bruders Simon und den von Hannah, der ersten Frau seines Vaters.

Der Psychoanalytiker Philippe Grimbert wurde 1948 in Paris geboren. Das Buch, 2004 in Frankreich und 2005 in Deutschland erstmalig erschienen, erzählt seine eigene Geschichte. Dabei ist es ihm auf knapp über 150 Seiten gelungen, die Schuld der Täter und die Schuld der Opfer in einem grandiosen Epos festzuhalten, das man so schnell nicht wieder vergisst.