Botanischer Garten:
Ganz in der Nähe unseres Ladengeschäfts befinden sich die Botanischen Gärten der Universität Bonn, 1818 von Professor C. G. Nees von Esenbeck im Park von Schloss Clemensruh gegründet und ab 1829 von seinem jüngeren Bruder fortgeführt. Der Botaniker Eduard Strasburger (er schrieb mit drei Kollegen ein Standardlehrbuch der Botanik) war von 1880 bis zu seinem Tod 1912 Direktor der Botanischen Anstalten. Im Zweiten Weltkrieg wurden Schloss und Botanische Gärten verwüstet und der Wiederaufbau bis 1984 mit dem Bau der neuen Gewächshausanlagen abgeschlossen. Im Jahr 1985 übernahm Professor Wilhelm Barthlott die Direktion des Gartens. Heute werden auf einer Fläche von 6,5 Hektar über 8.000 verschiedene Pflanzenarten angebaut. Die folgenden Fotos "Botanischer Garten im Jahreskreis" sind in den Jahren 2009/2010 entstanden.

Picasa Bildergalerie – Botanischer Garten

Nutzpflanzengarten:

"Der Nutzpflanzengarten am Katzenburgweg liegt in unmittelbarer Nähe vom Haupteingang des Botanischen Gartens am Poppelsdorfer Schloss. Dieser umfasst im zentralen Bereich zwei Teilstücke, die durch die Carl-Troll-Straße voneinander getrennt sind, sowie zwei weitere, nicht öffentliche Teile. Die Gesamtfläche beträgt etwa 2 Hektar. Insgesamt werden ca. 2.000 Arten an Nutz- und Wildpflanzen kultiviert“ (Internetseite: Botanische Gärten der Universität Bonn). Die Fotos „Bonner Nutzpflanzengarten“ sind im Sommer 2010 entstanden.

Picasa Bildergalerie – Nutzpflanzengarten